Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

News

  • Call for Abstracts: International QCA Paper Development Workshop 2019
    The International QCA Paper Development Workshop 2019 provides a unique platform for researchers... [more]
  • Lehrveranstaltungen Sommersemester 2019
    Im kommenden Sommersemester bietet das Jackstädtzentrum für Unternehmertums- und... [more]
  • Studienergebnis: Unternehmerisch tätige Menschen haben Freude am Wettbewerb
    Unternehmerisch tätige bzw. veranlagte Menschen haben Freude am Wettbewerb an sich. Dabei geht es... [more]
  • Jahresbericht 2017
    Der Jahresbericht 2017 des Jackstädtzentrums ist nun online und auf der Website einsehbar. [more]
  • Studentische/Wissenschaftliche Hilfskräfte gesucht
    Zur Verstärkung unseres forschungsorientierten Teams suchen wir zum 01.01.2019, befristet für 1... [more]
go to Archive ->

Proseminar Innovations- und Bildungsökonomie

Das Proseminar Innovations- und Bildungsökonomie bereitet Studierende auf das Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit vor. Dazu beinhaltet das Proseminar eine Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten die die folgenden Inhalte abdeckt:

- Literaturrecherche

- wissenschaftliches Schreiben

- Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten

- Struktur und Inhalt der Einleitung

- Auswahl und Anwendung von themenrelevanter Theorie, Formulieren von Hypothesen

- Empirische Untersuchung der Hypothesen

Außerdem beinhaltet das Proseminar eine Einführung in ausgewählte Themen der Innovations- und Bildungsökonomie sowie eine Einführung in empirische Forschungsmethoden, die zur Analyse der abzuleitenden Hypothesen geeignet sind. Die Themen für die Hausarbeiten werden in der ersten Veranstaltung vergeben.

 

Ablauf

Beim ersten Treffen am 20.04.2017 werden das Seminarkonzept, die Ziele des Seminars und die Themen der Hausarbeiten vorgestellt. In dieser Veranstaltung sollen grundlegende Fragen besprochen werde, die den Seminarteilnehmern den Einstieg in das Seminar erleichtern. Dazu werden der Umfang und die Formatvorgaben der Disposition und der Seminararbeit präsentiert. Bestandteil der ersten Veranstaltung ist außerdem eine Einführung in die Literaturrecherche.

Im Anschluss an die Einführungsveranstaltung geben die Seminarteilnehmer Präferenzen für Themenbereiche an. Die Themen werden einzeln vergeben. Die Abgabefrist für die Themenwahl ist der 21.04.2017. Die Themenzuteilung wird am 24.04.2017 auf der Kurswebseite publiziert. Ab diesem Termin beginnt die Bearbeitungszeit.

In den folgenden Veranstaltungen am 27.04.2017, 04.05.2017, 11.05.2017 und 18.05.2017 werden Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und die für die Seminararbeit notwendigen methodischen Grundlagen erarbeitet.

Am 19.05.2017 reichen die Seminarteilnehmer eine Disposition ein. Die Disposition beinhaltet einen Entwurf der Gliederung der Hausarbeit, fasst den Stand der wissenschaftlichen Literatur zum Thema zusammen und enthält einen Entwurf der Hypothesen.

In der darauffolgenden Woche wird den Seminarteilnehmern empfohlen einen Betreuungstermin zu vereinbaren.

Die Abgabe der Seminararbeit erfolgt am 13.07.2017. Die Seminararbeiten sind in elektronischer Form (als PDF) bis um 12 Uhr (mittags) an rupietta@wiwi.uni-wuppertal zu senden.

Das Blockseminar findet am 20.07.2017 statt. Die Abgabefrist für die Seminarpräsentationen ist der 17.07.2017.

 

Alle Termine im Überblick

20.04.2017 Einführungsveranstaltung

21.04.2017 Themenwahl

24.04.2017 Themenzuteilung

27.04.2017 Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens

04.05.2017 Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens

11.05.2017 Methodische Grundlagen

18.05.2017 Methodische Grundlagen

19.05.2017 Abgabe der Disposition

Ab 22.05.2017 Individuelle Betreuungstermine

13.07.2017 Abgabe der Hausarbeit

17.07.2017 Abgabe der Präsentation

20.07.2017 Blockseminar

 

Seminarleitung

Christian Rupietta

rupietta{at}wiwi.uni-wuppertal.de