Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Call for Abstracts: International QCA Paper Development Workshop 2019
    The International QCA Paper Development Workshop 2019 provides a unique platform for researchers... [mehr]
  • Lehrveranstaltungen Sommersemester 2019
    Im kommenden Sommersemester bietet das Jackstädtzentrum für Unternehmertums- und... [mehr]
  • Studienergebnis: Unternehmerisch tätige Menschen haben Freude am Wettbewerb
    Unternehmerisch tätige bzw. veranlagte Menschen haben Freude am Wettbewerb an sich. Dabei geht es... [mehr]
  • Jahresbericht 2017
    Der Jahresbericht 2017 des Jackstädtzentrums ist nun online und auf der Website einsehbar. [mehr]
  • Studentische/Wissenschaftliche Hilfskräfte gesucht
    Zur Verstärkung unseres forschungsorientierten Teams suchen wir zum 01.01.2019, befristet für 1... [mehr]
zum Archiv ->

Prof. Dr. Diemo Urbig

Juniorprofessor für Entrepreneurship, Innovation und unternehmerischen Wandel

(Research fellow am Institute for Development Strategies, School of Public & Environmental Affairs, Indiana University, USA)

Büro:
P 08.18
Tel.:
+49-(0)202-439-3006
E-Mail:
urbig{at}uni-wuppertal.de
Sprechstunde:
Nach Vereinbarung

Private Webseite: urbig.org

 

Jackstädt-Zentrum für Unternehmertums- und Innovationsforschung
Schumpeter School of Business and Economics
Bergische Universität Wuppertal

 

Schumpeter School of Business and Economics

Bergische Universität Wuppertal

Gaußstraße 20

42119 Wuppertal


Kurzbiographie:

Mit einem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes erwarb Diemo Diplome in Informatik und Betriebswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während dieser Zeit studierte er auch an der Copenhagen Business School. Nachdem Diemo als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informatik der Humboldt-Universität zum Thema Sozialsimulationen forschte, wechselte er an die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät und arbeitete zu den Themen Risikowahrnehmung, übermäßiges Selbstvertrauen und soziales Lernen von Unternehmensgründern. Diese Forschung führte er weiter am Max Planck Institut für Ökonomik in Jena, sowie am Zentrum für Evolutionäre Demographie der Universität von Antwerpen, Belgien.

Für seine Arbeiten zur ökonomischen Psychologie, insbesondere zu Risikowahrnehmungen, verlieh ihm die Radboud Universität Nijmegen in den Niederlanden den Doktortitel in "Management Science". Am Max Planck Institut und Antwerpen begann Diemo seine Arbeiten zu individuellem Entscheidungsverhalten mit Fragen des internationalen Managements zu verknüpfen. Forschungsaufenthalte führten ihn an die Florida International University (2009) und die Wharton School, University of Pennsylvania (2010). Seit Juli 2012 ist er als Juniorprofessor am Jackstädtzentrum tätig. Diemo ist Associate Editor der Fachzeitschrift Small Business Economics und Mitglied der Gutachterkommission der Fachzeitschrift Academy of Management Perspectives.

Auszeichungen:

  • KSG Best Entrepreneurship Research Award (2015) auf dem 19. G-Forum - Interdisziplinäre Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand, Kassel, Germany.
  • Nomination for KSG Best Entrepreneurship Research Award (2014) auf dem 18. G-Forum - Interdisziplinäre Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand, Oldenburg, Germany.
  • Bestes empirisches Papier mit quantitativen Methodenauf der Australian Centre for Entrepreneurship Research Exchange (ACERE) Conference 2014, Sydney, Australia
  • Loretta Rogers Young Entrepreneurship Research Scholar Award, Ryerson University, Canada (03/2010)
  • Promotionsstipendium der Max Planck Gesellschaft (9/2007–8/2009)
  • Ausgewählt als einer der besten Gutachter der Academy of Management/MOC Division (2006)
  • Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes (2/1997 – 7/2001)

 

 

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

Forschungsgebiete: Innovation und Entrepreneurship, Ökonomische und unternehmerische Psychologie, Verhalten in Organisationen, Komplexe Systeme

Forschungsthemen: individuelle Entscheidungsprozesse bei Risiko und Unsicherheit, Entscheidungen in und für ausländische Kontexte, quellen- und effektabhängige Risikowahrnehmung und Risikopräferenzen, soziales Lernen und Diffusion, Meinungsbildungsprozesse in Gruppen und Organisationen, Evaluierung von Neuproduktentwicklungen, Entscheidungen in Technologietransferprozessen

Forschungsmethoden: Befragungen, Laborexperimente, mathematische Modellierung, Simulationen, statistische Methoden

 

Ausgwählte Publikationen

(vollständige Liste)

  • Bönte, W., Procher, V., & Urbig, D. (fothcoming) Biology and selection into entrepreneurship: The relevance of prenatal testosterone exposure. Entrepreneurship, Theory & Practice. dx.doi.org/10.1111/etap.12165
  • Urbig, D., Bürger, R., Patzelt, H., Schweizer, L. (2013) Investor reactions to new product development failures: The moderating role of product development stage. Journal of Management, 39(4), 985-1015. dx.doi.org/10.1177/0149206311416120
  • Urbig, D., Monsen, E. (2012)  The structure of optimism: “Controllability affects the extent to which efficacy beliefs shape outcome expectancies”. Journal of Economic Psychology, 33(4), 854–867. dx.doi.org/10.1016/j.joep.2012.03.004 
  • Weitzel, U., Urbig, D., Desai, S., Acs, Z., Sanders, M. (2010) How much do they care? Entrepreneurial talent and other-regarding behavior. Journal of Economic Behavior and Organization, 76(1), 64-81.dx.doi.org/10.1016/j.jebo.2010.02.013
  • Urbig, D., Terjesen, S., Procher, V. Muehlfeld, K., & van Witteloostuijn, A. (forthcoming) Come on and take a free ride: Contributing to public goods in native and foreign language settings. Academy of Management Learning & Education. dx.doi.org/
  • Urbig, D. (2003) Attitude Dynamics With Limited Verbalisation Capabilities. Journal of Artificial Societies and Social Simulation 6(1)2, <http://jasss.soc.surrey.ac.uk/6/1/2.html>
    (Web of Science, 2014: top 10 (8th) of the most cited papers in this journal)